Samstag, 19. August 2017

Rezension - Evolution Die Stadt der Überlebenen

Titel: Evolution - Die Stadt der Überlebenen
Autor: Thomas Thiemeyer
Verlag: Arena
Seitenanzahl: 348
Genre: Science Fiction

Inhalt
Jem ist ein ganz normaler Junge der mit einer Reisetruppe auf den Weg ist in die Usa, um an einem Schüleraustausch teilzunehmen. Doch plötzlich muss der Pilot eine Notlandung in Denver machen, um das Leben aller nicht aufs Spiel zu setzen. So landen die Jugendlichen der Gruppe also in Denver, doch mit einem unerwarteten Punkt. Niemand lebt. Alle sind ausgestorben und alles ist von Pflanzen überwuchert.
Die Reisetruppe will Antworten und so machen sie sich auf den Weg in die Stadt, doch sie haben keine Ahnung auf welche Gefahren sie stoßen werden, denn nicht die Menschen stehen ganz oben in der Nahrungskette. Nein! Es lauert eine unsichtbare Gefahr mit der niemand gerechnet hätte.

Cover
Das Cover ist einfach wunderschön und interessant gestaltet. Man kann sich somit schon vor dem Lesen ein gutes Bild von der neuen Umgebung machen.

Schreibstil
Der Schreibstil ist total flüssig und interessant geschrieben. Besonders toll finde ich die kurzen Kapitel die im Buch auf einen warten und somit liest sich das Buch echt schnell und auch die beiden anderen Bände lesen sich gut.

Meine Meinung
Ich finde das Buch echt Klasse auch wenn ich nur 4 Eulen von 5 geben werde, weil mir der 5 Band einfach besser gefallen hat. I h fand am Anfang hat sich das Buch ein wenig gezogen. Ich muss dazu jedoch sagen, dass ich solch ein Buch schon einmal gelesen haben, also mit einem Absturz und einer Notlandung in einem anderen Zeitalter, weshalb hier einfsch bei mir die Erwartung etwas höher war.
Das Informationsspektrum ist hier wirklich auf die ersten mindestens 50 Seiten gelegt und ich bin eher der Spannungsleser der gleich auf Aktion hofft.
Doch im großen und ganzen kann ich die Reihe echt weiter empfehlen, denn es warten noch einige Stationen auf die kleine Gruppe von Jugendlichen die sich da zusammengeschlossen hat. Wirklich eine gute und große Empfehlung von mir.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen