Montag, 10. Oktober 2016

Rezension - Harry Potter und das verwunschene Kind

Titel: Harry Potter und das verwunschene Kind
Autor: J.K. Rowling
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 324
Art: Theaterstück
Preis: 19,99€

Klappentext
Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet. 

Inhalt
Wie schon im Klappentext beschrieben geht es hauptsächlich um den jungen Albus Potter. Das Buch knüpft an den Anfang des letzten Teils von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes. 
Als Albus dann zum ersten mal in den Hogwarts - Express steigt, lernt er den netten Jungen Scorpius Malfoy kennen. Sie werden beste Freunde und schlagen sich Jahr für Jahr durch das ätzende Schulleben, denn sie haben es nicht einfach. Albus will nicht wie sein Vater sein und wird wegen seines Hauses verspottet, und Scorpius wird wegen einem Gerücht zum totalen Loser. Doch sie halten zusammen. 
Im 4 Schuljahr ist es dann soweit. Das Trimagische Turnier steht an, doch Albus und Scrubius interessiert es viel mehr, alte Fehler der Vergangenheit zu bereinigen, um das Unrecht von damals wieder gut zu machen. Und so reisen sie in die Vergangenheit und begeben sich in große Gefahr, doch nicht nur die beiden sind in Gefahr, auch die ganze Zauberwelt schwebt in großer gefahr.

Schreibstil
Also ich habe bisher nur einmal ein Theaterstück gelesen und dort hat es mir nicht gefallen, doch in diesem Buch war es ganz anders. Es war einfach Hammer! Viele kritisieren das Buch, weil es ihnen einfach alles zu schnell geht, doch ich finde das gar nicht. Ich bin der Meinung, dass das die Spannung an keinem Punkt beendet und man immer weiter lesen will. Wirklich gut und ich wünsche mir, dass es mehr solche Art von Büchern gibt.

Cover 
WOOOOW!!! Wirklich geil! Für mich ist es zu meinem Lieblingscover, zusammen mit dem 3 Teil von Silber, geworden. Ich finde es wirklich sehr schön und finde es auch cool, dass es genauso ist wie das Cover im Englischen.

Meine Meinung
Also wirklich, man muss das Buch gelesen habe. Weil es mir so gut gefällt habe ich meiner Mom schon gesagt, dass ich mir das Buch auch in Englisch wünsche, damit ich das ein wenig verbessern kann. Ich finde wirklich nichts an diesem Buch schlecht. Besonders mag ich jedoch Scorpius. Der Kleine ist mir echt ans Herz gewachsen. Die Beziehung zwischen Harry und Albus finde ich ein wenig traurig, doch das gibt dem Buch etwas besonderes. Also Leute, nachdem ihr diese Rezi gelesen habt müsst ihr definitiv los und es euch holen :D


Kommentare:

  1. Uhhh... Da vertraue ich doch mal deinem Urteil und werde es wohl doch lesen. Dann kaufe ich mir das wohl dann Ende des Monats, wenn ich mal wieder in Deutschland bin. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt *-* Es ist wirklich Mega Hammer geil hehe.
      Ach wo bist du denn, wenn ich fragen darf :D

      Löschen
    2. Na ich wohne doch in Dänemark. Und hier haben die das Buch dann nur auf dänisch, oder englisch. Und da ich aber alle HP Bücher auf deutsch im Regal habe, möchte ich natürlich auch das neue Buch auf deutsch haben. Auch wenn ich es ohne Probleme in den anderen beiden Sprachen lesen könnte... ^^

      Und am Freitag geht es dann nach Bremen für einen Mini-Urlaub. Und das kann man ja wunderbar mit einem Ausflug zum nächsten Buchladen verbinden... :-D

      Löschen
    3. Na da hoffe ich mal, dass du diesen Band findest :D ICh kann ihn immernoch empfehlen xD Meine Mom liest ihn gerade und danach werde ich ihn wahrscheinlich noch einmal lesen.

      Löschen
  2. Woaaahhh... krass... habe gestern Abend noch angefangen und bin jetzt mit Teil 1 durch. Werde es dann gleich auch noch zuende lesen... (Hat halt doch irgendwo nen Vorteil krank zu sein).

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo.... Ich bin durch... Und ich finde es klasse! Auch wenn ich das Ende so an sich etwas schnulzig finde... Aber ich habe mich (wie auch damals schon in Draco) ein wenig in Scorpius verknallt... Und auch irgendwie wieder in Draco... ^^
    Ich mag die beiden echt gerne... Harry und Ginny finde ich streckenweise etwas anstrengend, aaaaber naja... Das war auch in den Büchern schon so.

    AntwortenLöschen